Harun Yahya


Einführung







şelale





Hast du je über die Tatsache nachgedacht, dass du vor deiner Geburt nicht existiert hast und dann in diese Welt geboren wurdest, dass du aus dem reinen Nichts entstanden bist?

Hast du je über die Blumen nachgedacht, die du jeden Tag in deinem Wohnzimmer siehst, mit ihren angenehmen Gerüchen und ihrer Farbenfroheit, nachdem sie aus pechschwarzer und schlammiger Erde herausgekommen sind?

Hast du je darüber nachgedacht, wie die Mücken, die um dich herum fliegen und dich belästigen, ihre Flügel so schnell bewegen können, dass wir nicht in der Lage sind diese zu sehen?

Hast du je darüber nachgedacht, wie die Schalen von Früchten wie der Banane, der Melone und der Orangen als Verpackung höchster Qualität fungieren, und wie die Früchte in dieser Verpackung verschlossen sind, damit sie ihren Geschmack und ihr Aroma behalten?

Hast du je über die Möglichkeit nachgedacht, dass während deines Schlafes ein Erdbeben dein Haus, dein Büro, deine Stadt dem Erdboden gleichmachen könnte, dass du in wenigen Sekunden alles verlieren könntest, was du auf der Welt besitzt?

Hast du je darüber nachgedacht, wie schnell dein Leben voranschreitet, das du alt und schwach wirst und langsam deine Schönheit, Gesundheit und deine Kraft verlierst?

Hast du je darüber nachgedacht, wie du eines Tages den Engel des Todes treffen wirst, den Allah für dich bestimmt hat, und dass du dann diese Welt verlassen wirst?


Und an diesem Tage die Hölle herangebracht wird - an diesem Tage möchte der Mensch die Ermahnung annehmen. Aber was nützte ihm dann noch die Ermahnung? Dann wird er rufen: "O wenn ich doch für mein (künftiges) Leben etwas vorausgeschickt hätte!" (Sure 89:23, 24 – al-Fadschr)

Sprich: " Was glaubt ihr? Wenn die Strafe von Allah zu euch kommt oder die Stunde, werdet ihr dann einen anderen als Allah anrufen, so ihr wahrhaftig seid?" (Sure 6:40 – al-An'am)


Hast du jemals darüber nachgedacht, weshalb die Menschen an einer Welt hängen, die sie bald verlassen werden, wenn doch das Wesentliche darin besteht, sich um das Jenseits zu bemühen?

Der Mensch ist ein Wesen, das von Allah mit der Fähigkeit zum Denken ausgestattet wurde. Jedoch nutzen die meisten Leute diese sehr wichtige Fähigkeit nicht so, wie sie könnten. In der Tat, manche Menschen denken fast nie.

Jeder Mensch besitzt ein Denkvermögen, über das er sich nicht im Klaren ist. Wenn der Mensch erst einmal beginnt, diese Fähigkeit zu nutzen, dann beginnt er Tatsachen zu erkennen, über deren Realität er sich bis zu diesem Moment nicht bewusst war. Je mehr er sich besinnt, desto mehr verbessert sich sein Vermögen zu denken, etwas wozu jedermann in der Lage ist. Man muss sich nur klar darüber sein, dass man sich besinnen und sich bemühen muss.

Der Zweck dieses Buches ist es, die Menschen dazu aufzufordern, so nachzudenken wie sie sollten und Wege zu diesem Nachdenken zu zeigen. Jemand, der nicht denkt, wird der Wahrheit fernbleiben und sein Leben in Selbstbetrug und Irrtum führen. Er wird nicht den Grund der Schöpfung dieser Welt und den Grund seiner Existenz auf Erden begreifen. Allah hat alles in einer bestimmten Absicht erschaffen. Diese Tatsache ist im Quran folgenderweise dargestellt:


Wir erschufen die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist nicht zum spielerischen Zeitvertreib. Wir erschufen alles in Übereinstimmung mit der Wahrheit, jedoch wissen es die meisten von ihnen nicht. (Sure 44:38, 39 – ad-Dukhan)

Meint ihr etwa, Wir hätten euch zu Spiel und Zeitvertreib erschaffen und dass ihr nicht zu Uns zurückkehren müsst?" (Sure 23:115 – al-Muminun)


Deshalb muss jeder Mensch über den Zweck der Schöpfung nachdenken, erstens weil es ihn selber angeht, und auch weil es alles betrifft, was er im Universum sieht, und was er während seines Lebens erlebt. Jemand der nicht nachdenkt, wird diese Tatsachen erst verstehen, nachdem er gestorben ist, wenn er vor Allah Rechenschaft ablegen muss, aber es dann wird es zu spät sein. Allah sagt im Quran, dass am Tag des Gerichtes jeder nachdenken wird und die Wahrheit sehen wird:

Weil uns Allah eine Chance in dieser Welt gegeben hat um nachzudenken und um Folgerungen aus unserem Nachdenken zu ziehen, wird uns das Erkennen der Wahrheit großen Nutzen für unser Leben im Jenseits bringen. Aus diesem Grund hat Allah durch Seine Propheten und Bücher alle Menschen aufgefordert, über ihre Schöpfung und über die Schöpfung des Universums nachzudenken. Dies steht im Zusammenhang mit dem Vers:


Haben sie denn nicht bei sich bedacht, dass Allah die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist erschaffen hat - in Wahrheit und für eine bestimmte Frist? Doch viele Menschen glauben einfach nicht an die Begegnung mit ihrem Herrn! (Sure 30:8 – ar-Rum)


 

Kategorien des Buches

Desktop View