Harun Yahya


Einführung



Seit 150 Jahren geistert die Evolutionstheorie nun durch die Welt, und sie hat großen Einfluss darauf gehabt, wie die Menschen die Welt wahrnehmen. Sie behauptet, sie seien zufällig auf die Welt gekommen und sie seien eine "Tierart". Ferner lehrt sie die Menschen, das einzige Gesetz des Lebens sei ein durch reinen Egoismus geprägter Kampf ums Überleben. Die Auswirkungen dieser Ideen wurden im 19. und 20. Jahrhundert deutlich: Die gesteigerte Selbstsucht des einzelnen, der moralische Verfall der Gesellschaft, die rapide Ausbreitung von Eigennutz, Rücksichtslosigkeit und Gewalt, die Entwicklung totalitärer Ideologien wie Faschismus und Kommunismus und gesellschaftliche und persönliche Krisen, je mehr die Menschen sich von religiöser Ethik abwandten...

Die sozialen Auswirkungen der Evolutionstheorie wurden in anderen Machwerken des Autors untersucht (siehe Harun Yahya's Das Unglück das der Darwinismus über die Menschheit brachte, Der Kommunismus liegt im Hinterhalt, Die schwarze Magie des Darwinismus und Die Religion des Darwinismus). In diesen Büchern wird enthüllt, dass diese Theorie, die den Anspruch erhebt, wissenschaftlich zu sein, in Wahrheit keinerlei wissenschaftliche Basis hat, dass sie nichts ist als ein hartnäckig gegen alle Fakten verteidigtes Szenario, das aus nichts besteht als purem Aberglauben. Es ist notwendig, dass jeder, der die wahre Natur der Evolutionstheorie und die darwinistischen Anschauungen, die die Welt in den vergangenen 150 Jahren systematisch in Rücksichtslosigkeit, Gewalt und Grausamkeit getrieben haben, erkennen will, diese Bücher liest.

Dieses Buch wird die Nichtigkeit der Evolutionstheorie von einer mehr generellen Ebene aus betrachten. Die Behauptungen der Evolutionisten zu bestimmten Themen werden anhand häufig gestellter Fragen untersucht werden, deren Bedeutung mitunter nicht vollständig verstanden wird. Die Antworten, die in diesem Buch gegeben werden, können wissenschaftlich detaillierter in den Büchern Der Evolutionsschwindel und Der wahre Ursprung des Lebens des Autors nachgelesen werden.

Kategorien des Buches

Desktop View