Harun Yahya

RAMADAN 2008, 4. TAG










Allahs Eingebung an jedermann: das Gewissen


Das Gewissen ist eine geistige Eigenschaft, die den Menschen zu gutem Verhalten und guten Gedanken veranlasst, ihm hilft, recht zu denken und falsch und richtig zu unterscheiden. Einer der bedeutenden Aspekte des Gewissens besteht darin, dass alle Menschen es haben. Anders gesagt, was ein Mensch seinem Gewissen nach als richtig empfindet, das wird auch von anderen so empfunden, sofern die selben Voraussetzungen gegeben sind. Das Gewissen eines Menschen überwirft sich nicht mit dem eines anderen. Der Grund dafür liegt in der Quelle des Gewissens: Eingebung von Allah. Durch das Gewissen lässt uns Allah das beste und schönste Verhalten erkennen, das Ihn zufrieden stellt, wenn wir es annehmen.

Dass es sich beim Gewissen um Eingebung von Allah handelt, wird im Quran in der Sure asch-schams gesagt:
Bei ... einer Seele, und was sie ebengestaltet hat, und ihr eingegeben hat ihre Schamlosigkeit und ihre Gottesfurcht. Es hat schon Erfolg, wer sie läutert, und es ist schon gescheitert, wer sie verdeckt ... (Sure asch-Schams, 91:7-10)

In diesem Quranvers erklärt Allah, dass Er der Seele Schamlosigkeit eingegeben hat (d.h. die Möglichkeit, auf sündhafte Weise zu handeln, ungehorsam zu sein, abzuweichen, zu lügen, sich vom Rechtschaffenen abzukehren, Schaden zu verursachen, vom guten Verhalten abzugehen). Das Gegenteil davon ist "taqwa", Gottesfurcht (d.h. Ehrfurcht vor Allah, die den Menschen anregt, auf der Hut zu sein vor falschem Handeln und begierig auf Handeln, das Allah zufrieden stellt). Es ist genau dieses Gewissen, das den Menschen dazu bringt, sich vor schlechten Taten zu hüten und den richtigen Weg zu suchen.

Eine der bedeutendsten Eigenschaften des Gewissens ist, dass es dem Menschen dazu verhilft, selbst das Richtige herauszufinden. Dies soll in den folgenden Kapiteln noch näher erläutert werden. Das Gewissen zeigt dem Menschen jedenfalls, was richtig ist, selbst wenn niemand sonst es tut. Allerdings kommt es darauf an, dass der Mensch sich an sein eigenes Gewissen hält, darauf hört, was es sagt und danach handelt. So gesehen kann man auch sagen, dass das Gewissen der Hauptbestandteil der Religion ist.

Von all dem abgesehen muss eine Sache beachtet werden: Jeder Mensch ist, von dem Zeitpunkt an, zu dem er sein Bewusstsein erlangt, verantwortlich für das, was Allah ihm eingibt und was sein Gewissen ihm gesagt. Von dem Zeitpunkt an, zu dem er das Geschehen um sich herum wahrnimmt und imstande ist, selbst zu urteilen, wird von ihm erwartet, dass er über die Fähigkeit verfügt und sie ausüben kann, die Stimme des Gewissens zu hören und zu erkennen, und den Willen zu haben, ihr zu folgen. Von diesem Zeitpunkt an wird er nach den Taten befragt, die er im Laufe seines Lebens begeht. Wenn er seinem Gewissen folgt, wird er mit ewigem Leben in Allahs Paradies belohnt. Folgt er aber seinem eigenen Ich, geht er auf eine ewig verschlossene Feuergrube zu.







MUTTERMILCH...






Die Ernährung des neugeborenen menschlichen Wesens, das aus einem Spermium entstanden ist, ist ein weiteres Wunder für sich. Die Muttermilch ist die optimale Nahrung, die weder durch die Hilfe der Mutter noch durch irgend jemand anderen produziert wird.

Dank ihrer Zusammensetzung ist die Muttermilch eine exzellente Nahrungsquelle für das Neugeborene. Es ist eine Substanz, die sowohl die Widerstandskraft der Mutter als auch die des Babys gegenüber Krankheiten stärkt. Ärzte bestätigen, dass künstliche Babynahrung nur gewählt werden soll, wenn die Milch der Mutter nicht ausreichend ist und dass der Säugling besonders während der ersten Monate mit Muttermilch ernährt werden sollte. Lassen Sie uns nun die Merkmale dieser Milch betrachten:

* Die interessanteste Besonderheit der Muttermilch ist, dass sich ihre Konzentration entsprechend den Entwicklungsphasen des Babys ändert. Die Menge an Kalorien und der Nährwert richten sich auch danach, ob die Geburt des Babys verfrüht oder pünktlich eintrat. Wenn das Baby verfrüht kam, so sind Fett- und Eiweißkonzentration in der Muttermilch höher als es ein Baby normalerweise benötigen würde, denn ein zu früh geborenes Baby braucht mehr Kalorien.

* Komponenten des Immunsystems, wie Antikörper werden dem Säugling fertig zubereitet mit der Muttermilch verabreicht. Wie professionelle Soldaten verteidigen sie den Körper, zu dem sie eigentlich nicht gehören und schützen den Säugling vor seinen Feinden.

* Die Muttermilch ist antibakteriell. Obwohl sich in normaler Milch, wenn sie 6 Stunden bei Raumtemperatur aufbewahrt wird, Bakterien bilden, entstehen in der Muttermilch in derselben Zeit keine Bakterien.

* Sie schützt das Kind vor Arterienverhärtung.

* Sie wird schnell verdaut.

Wir wissen, dass keine der in modernen Laboratorien durch Diätexperten hergestellte Babynahrung so vorteilhaft ist, wie die natürliche Muttermilch. Wie können wir die Frage beantworten: “Wer stellte die Muttermilch in einem menschlichen Körper her, wenn die Mutter selbst sich der Produktion nicht bewusst ist und sie bisher im Vergleich zu der unter Laborbedingungen hergestellten Milch von besserer Qualität ist? Es ist ziemlich klar, dass unser Schöpfer die Muttermilch für das Baby schuf, das sie benötigt...












Darwin, Yahya, die Evolutionslüge und Atlas der Schöpfung - 06.02.2007 - Frankreich / Ein französischer Blog


Am 6. Februar 2007 brachte ein in Frankreich publizierter Web Blog einen Bericht mit dem Titel „Darwin, Yahya, die Evolutionslüge und Atlas der Schöpfung“. Der Bericht war mit folgenden Worten abgefaßt:

Zweifelsfrei ein großartiges Buch. Atlas der Schöpfung, im Dezember in der Türkei herausgegeben, ist voll mit farbigen Abbildungen, er besteht aus 770 Seiten und wiegt soviel wie ein Pflasterstein. Er sieht wie ein wissenschaftliches Buch aus, das bei Kindern gut ankommt und ist voll mit farbigen Fotos von fossilen Tieren und ist für das Publikum leicht verständlich…
Das Hauptthema dieses Buches ist „die Vernichtung der atheistischen Ideologie.“
Im letzten Kapitel des Buches erzählt der Autor, dass „alles in der Welt besteht aus von Allah geschaffenen Bildern damit die Menschen geprüft werden können.“











SKORPIONSFLIEGE


Alter: 100 Millionen Jahre

Ort: Myanmar

Periode: Kreidezeit





















Evolutionistische Publikationen stellen jede Entdeckung eines neuen Fossils so dar, als unterstütze es die Evolutionstheorie. Berichte mit Überschriften wie „Spuren unserer Vorfahren gefunden“, „Evolution der Insekten endlich entschlüsselt“ oder „Vorfahr der Fliege entdeckt“ sind Beispiele dafür, doch bei genauem Hinsehen erweist sich, dass keiner dieser Funde die Evolutionstheorie in irgendeiner Weise belegt. Im Gegenteil, alle Fakten widerlegen die Evolutionstheorie. Doch die Fakten werden ignoriert, es wird voreingenommen berichtet, wissenschaftliche Tatsachen werden ignoriert, und darwinistische Mythen werden wiederholt, anstatt dass die wissenschaftlichen Tatsachen zur Kenntnis genommen werden.

Doch es ist nicht länger möglich, dass die Öffentlichkeit solche Phantasien glaubt. Zahllose Fossilien wie die abgebildeten Exemplare sind ausgestellt worden und die Tatsache, dass der Ursprung des Lebens nicht in der Evolution liegt, wurde unbestreitbar nachgewiesen.





DER DARWINISMUS ALS SOZIALE WAFFE


Das 20. Jahrhundert war eines der dunkelsten und tödlichsten in der Geschichte der Menschheit. Abermillionen Menschen waren der Angst und Unterdrückung ausgeliefert. Noch kaum bedacht von den meisten Menschen ist jedoch das geistige Konzept, das so unendliches Leid, Chaos, Krieg, Hass und Feindschaft verursacht hat. Es ist der Sozialdarwinismus, eine philosophische Strömung, die im 19. Jahrhundert entstanden ist.

Der Sozialdarwinismus hat die abartige Theorie verbreitet, alles Leben auf dieser Erde sei ein einziger Kampf ums Überleben, in dem nur die Starken überleben - ein Umfeld also, in dem es nur „Winner“ oder „Looser“ gibt. Obwohl es keine wissenschaftliche Verifikation dieser Theorie gibt, haben allzu viele Menschen sich durch sie verleiten lassen, moralisch-religiöse Werte über Bord zu werfen und stattdessen Rücksichtslosigkeit, Rohheit und Grausamkeit für mehr oder weniger normal zu halten. Dass es religiöse, moralische Werte wie Mitleid, Zuneigung, Verständnis, Selbstaufopferung, Solidarität und wechselseitige Hilfsbereitschaft gibt, haben sie dabei schlicht vergessen. Und so kamen Menschen an die Macht, die andere brutal unterdrückten und sich dabei sogar auf angeblich wissenschaftliche Tatsachen beriefen, um ihre Grausamkeiten zu rechtfertigen. Das vorliegende Buch enthüllt die Wahrheit darüber mit einer Fülle von Beweisen und zeigt auf, welche Gefahr von der sozialdarwinistischen Propaganda ausgeht.

http://www.harunyahya.de










www.harunyahya.de


Diese Website widmet sich der Verbreitung und Publizierung der Werke des prominenten türkischen Denkers und Autors Harun Yahya. Seine Bücher haben in der Türkei und weltweit großes Interesse gefunden. Besonders in den neunziger Jahren bewirkten die Werke von Harun Yahya ein intellektuelles Erwachen vieler Muslime und Nicht-Muslime, im Hinblick auf die Illusionen des modernen Jahrzehntes. Der Name Harun Yahya steht seitdem für eine Einladung zur Wahrheit.

Jeder kann an den Werken des Autors teilhaben. Es ist ein idealistisches, freies Unternehmen und vollkommen gemeinnützig. Der Autor selbst bezweckt keinen finanziellen Gewinn aus seinen Büchern. Auch Design, Publikation und Vertrieb dieser Bücher ebensowie die Herstellung von Dokumentarfilmen, Audiokassetten und graphischen Designs, die auf diesen Büchern basieren, erfolgen ohne die Absicht, damit einen finanziellen Gewinn zu erzielen. Im gleichen Geiste ermöglicht diese Website völlig freien Zugriff zu allen Büchern von Harun Yahya und weiteren Materialien, die damit in Beziehung stehen.

Die Bücher von Harun Yahya ebenso wie diese Website verfolgen die Absicht, uns auf verschiedene sehr wichtige Tatsachen aufmerksam zu machen, die für gewöhnlich kaum beachtet werden oder - unter dem überwältigenden und häufig verwirrenden Einfluss unserer modernen Zeit - sogar verneint werden. Eine dieser grundlegenden Tatsachen ist die Wirklichkeit der Schöpfung, die Tatsache, dass das Universum, die Lebewesen und der Mensch selbst nicht von selbst ins Leben traten und für sich existieren, sondern die Geschöpfe Allahs sind, des Höchsten Schöpfers. Er ist unser Schöpfer und wir werden alle zu Ihm zurückkehren. Angeblich "wissenschaftliche Beweise", die vom Darwinismus und anderen materialistischen Dogmen gegen diese Tatsachen vorgebracht werden, sind reine Täuschung. Eine detaillierte Auseinandersetzung mit diesen Ideen finden Sie auf dieser Website.

Jeder ist dazu aufgefordert, seiner Verantwortung gegenüber seinem Schöpfer gerecht zu werden. Dies gilt für jeden Menschen unabhängig von seiner kulturellen, rassischen, ethnischen oder sozialen Zugehörigkeit. Auf dieser Website finden Sie die nötigen Informationen zur wahren Erlösung und zum Glück der Menschheit.

Desktop View