Harun Yahya

HARUN YAHYA ANZEIGEN AUF LONDONER BUSSEN


"Die moderne Wissenschaft zeigt, dass Allah existiert". Mit diesen Botschaften fahren die roten Londoner Doppeldecker, das Symbol des englischen Hauptstadtes, durch ganz London. Ins Leben gerufen wurde diese groß angelegte Anzeigen-Kampagne durch die Fans von Herrn Adnan Oktar (Harun Yahya) in England, auf der "Der Atlas der Schöpfung" zu sehen ist, welche eine erhebliche Auswirkung in der ganzen Welt hatte. Sowie auf der Anzeige ein Bild von Herrn Adnan Oktar zu sehen ist, wird auch darauf hingewiesen, dass man unter der Internetseite www. yaratilisatlasi.com. alle Bänder der "Atlas der Schöpfung" kostenlos herunterladen kann.

An der Stelle, wo in den vergangenen Jahren atheistische Botschaften von einer Richard Dawkins unterstützten, darwinistischen Gruppe visioniert wurde, nimmt nun der "Atlas der Schöpfung" von Harun Yahya, das den Evolutionisten eine Niederlage brachte, auf den Bussen seinen Platz.Die Busse, die in den zentralen Straßen und Plätzen von London kursieren, verkünden regelrecht das Vergraben des Schwachsinns des Charles Darwin in den Mülleimer der Geschichte, wo es zum ersten Mal anfing. Der "Atlas der Schöpfung", der im Rahmen einer Werbekampagne mit der Unterstützung von dem Verlagshaus Globalyayincilik an mehrere Politiker, Bürokraten, Akademiker, Künstler, Wissenschaftler in Europa verschickt wurde, die unter Anderem zum Hauptthema des europäischen Rates führte, ist jetzt als Anzeige auf diesen Bussen zu sehen.

Seit dem Jahr 2009 wird der britische Atheist, Evulutionist Richard Dawkins von Herrn Adnan Oktar eingeladen, die wissenschaftlichen Erkenntnisse im Lichte der Wahrheit vor der Öffentlichkeit  zu diskutieren. "Ich habe geschworen ich diskutiere nicht" mit dieser Antwort versuchte er sich der Situation hinwegzuhelfen. Daraufhin wurde die Einladung des Herrn Adnan Oktar an den Evolutionisten Richard Dawkins zu einer Diskussion als eine Anzeige in der fundiertesten und einflussreichsten Zeitung  "The Times" publiziert. Auf die besagte Einladung, die in der Ausgabe des 13.Oktober 2009 der Zeitung, die über eine Million Leser verfügt, und trotz des Beharrens einer Vielzah TV-Produzenten, war die Antwort des Dawkins ein "Schweigen". Mit der Bekanntmachung der Harun Yahya Werke auf Londoner Bussen, verwandelte sich jetzt dieses " Schweigen" zur Trauer der Darwinisten.















 

Desktop View