Harun Yahya

DAS PFAUENAUGE BENUTZT HÖCHST WIRKSAME VERTEIDIGUNGSTECHNIKEN


Eine der auffälligsten Eigenschaften des Pfauenauges ist die schlagartige Erscheinung von Augen auf seinen Flügeln. Doch warum treten diese Augen urplötzlich auf? Um dies zu verstehen, reicht es aus, einen Blick auf die Umgebung zu werfen, in der das Pfauenauge sich aufhält. Die künstlichen Augen, die auf den Flügeln des Schmetterlings erscheinen, deuten auf einen Vogel in der Nähe, der jagt. Das Pfauenauge, das eine Gefahr wahrnimmt, greift auf diese künstlichen Augen zurück, um seine Feinde abzuschrecken.

 

Um die Wirksamkeit dieser auffälligen Verteidigungstaktik zu messen, führten der Universitäts-Zoologe Adrian Vallin und sein Team an der Universität Stockholm eine Untersuchung an Pfauenaugen durch. Das Team deckte die künstlichen Augen auf den Flügeln mit Hilfe einer besonderen Technik ab und liess die Tiere frei. 13 von 20 Schmetterlingen, bei denen die künstlichen Augen abgedeckt waren, wurden von Vögeln gefressen, von den 34 Schmetterlingen, deren Flügel unverändert geblieben waren, wurde lediglich einer gefressen.

 

Diese Untersuchung zeigt, dass die Schmetterlinge zu ihrer Selbstverteidigung eine intelligent geplante Methode anwenden. Es ist offensichtlich so, dass die Schmetterlinge mit dieser Eigenschaft ausgestattet existieren müssen, andernfalls würden sie die Erhaltung ihrer Art nicht sichern können. Hier tauchen viele Fragen auf. Wie haben die Schmetterlinge die Gefahr bemerkt? Wie haben sie festgestellt, dass sie durch Verwendung künstlicher Augen Vögel abschrecken können und dass dies eine wirksame Verteidigungstechnik ist?

 

Dass ein Schmetterling von selbst weiß, wie er seine Feinde verscheucht, dann selbstständig eine Taktik entwickelt und eine dieser Taktik entsprechende Körperstruktur an seinem Leib bildet, ist nicht möglich. Über diese Eigenschaft muss der Schmetterling verfügen, seit er existiert, und er muss zudem noch wissen, wie er diese Eigenschaft einzusetzen hat.

 

Als Folgerung daraus ergibt sich die klare Tatsache, über die sich alle gewissenhaften Menschen einig sind: Das Pfauenauge ist mit diesen Eigenschaften erschaffen worden, und es wendet diese wirkungsvolle Verteidigung gegen seine Feinde durch Allahs Eingebung an.

Allah ist der, der auf die Lebewesen, die Er erschaffen hat, aufpasst und sie beschützt:

 

…Und Dein Herr wacht über alle Dinge. (Sure 34:21 – Saba’)

 

 

Quelle: FOCUS, März 2005

Desktop View