Harun Yahya

WEGEN DES SYSTEMS DES MAHDİ LÄSST ALLAH DEN TAG DES JÜNGSTEN GERİCHTES NOCH NİCHTGESCHEHEN


Auszug aus Herrn Adnan Oktars live-Interview auf A9 TV vom 7.Mai 2011


ALTUG BERKER: Ein Meteor, der von Astronomen vor 6 Jahren festgestellt wurde, wird in 6 Monaten unsere Erde sehr nahe passieren, Meister.

ADNAN OKTAR : Sie haben ihn vor 6 Jahren festgestellt.

ALTUG BERKER: Ja Meister, es handelt sich um einen gigantischen Meteor, mit einem Gewicht von 55 Miollionen Tonnen, der im November sehr nahe an der Erde vorbeiziehen wird.

ADNAN OKTAR: Meteore werden nicht immer an der Erde vorbeiziehen, so wie jetzt. Im Jahr 2120 wird einer die Erde voll erwischen. Wenn er sie trifft, wird er ein Loch schlagen. Die äußere Schicht der Erde ist sehr dünn, so dünn wie eine Apfelschale. Tatsächlich ist die Erde ein Feuerball, der erst kürzlich begonnen hat, abzukühlen. Wenn er auf die Erde trifft, wird er sie durch bohren und auf der anderen Seite wieder herauskommen. Er wird sich drehen und die Erde erneut treffen. Der Quran erwähnt einen zweiten Schlag. Danach wird die Erde zerbröselt. Mit dem ersten Schlag wird die Erde die Richtung ändern, umkehren. Dann wird die Sonne im Westen aufgehen.

ALTUG BERKER: InschaAllah...

ADNAN OKTAR: Dann werden Erdbeben beginnen. Jetzt, am 8. November, damit es uns eine Lehre ist, wird er die Erde sehr, sehr nahe passieren. Hätte Allah es so gewollt, hätte Er leicht die Erde treffen lassen, Er tat es nicht, weil das System des Mahdi (a.s.) noch am Arbeiten, am Wirken ist. Allah schlägt nicht zu. Genau wie mit den anderen Meteoren, die an der Erde vorbeiziehen. Mein Bruder, wie können Meteore an der Erde tangierend vorbeiziehen? Es gibt einen ständigen Meteoritenbeschuss, aber er wird die Erde einmal treffen, zweimal treffen. Allah spielt nicht mit der Erde. Es hat seine Zeit. Er trifft die Erde (noch) nicht. Er trifft die Erde noch nicht, schlägt noch nicht zu, wegen des Systems des Mahdi. Sonst hätte Allah schon vor langer Zeit den Tag des Jüngsten Gerichtes geschehen lassen. Wie erwähnt in den Hadith: „auch wenn nur ein einziger Tag übrig wäre vor dem Letzten Tag, Allah würde diesen Tag aufhalten, um Mohammad Mahdi von Ahl al-Bayt zu schicken.“inschaAllah. Die Welt dreht sich noch wegen Hazrat Mahdi (a.s.)momentan. Und man fragt: „Welche Bedeutung kommt Hazrat Mahdi zu? Warum spricht man dauernd von ihm?“ Nun, er ist die Person, die instrumentalisiert wurde, um den Tag des Jüngtsen Gerichtes hinauszuschieben. Wie könnten wir nicht über ihn sprechen? Unser Prophet (s.a.w.) sagt uns, diese frohe Botschaft zu verkünden. Es wird noch einige Male passieren, dass Meteore nahe der Erde vorbeiziehen. Allah zeigt uns dies, damit es eine Lehre für uns ist. In 2120 werden sie sich über das System des Mahdi lustig machen. Die, die sagen, es gibt noch 700 Jahre, die, die sagen, der Mahdi sei eine kollektive Persönlichkeit. So eine Mentalität wird es auch in dieser Zeit geben. Die, die sich darüber lustig machen, die spotten.Ich spreche von einer Periode, von der Allah im Quran sagt, sie werden aufgeschreckt von einem mächtigen Beben und die Erde wird erschüttert von einem mächtigen Schlag, inschaAllah.

Desktop View