Harun Yahya

''MUSLIMISCHE KREATIONISTEN AUF TOUR GEGEN DARWIN IN FRANKREICH'' ENGLAND – REUTERS – 16. MAI 2011




Die weltweit bekannte, englische Nachrichten Agentur Reuters veröffentlichte am 16. Mai 2011 ein Schreiben von dem Herausgeber für Religionen Tom Heneghan aus Paris, mit der Überschrift „Muslimische Kreationisten auf Tour gegen Darwin in Frankreich“. In der Nachricht wurden über die Werke vom Herrn Adnan Oktar in Frankreich, welche den Darwinismus widerlegen und über die Konferenzen in Frankreich welche Fortsetzungen der Werke sind berichtet. Die Zeilen, die unteranderem auf die Panik, die die Darwinisten in Frankreich erleben hinweisen, sind folgende:

Nachdem Muslimischen Kreationisten Frankreich vor vier Jahren zum ersten Mal erschreckt hatten, reisen sie durch das Land, um Reden gegen die Evolution zu halten und um zu zeigen, dass der Quran moderne und wissenschaftliche Erfindungen vor langer Zeit angesagt hatte.Die Anhänger des Islamischen Schriftstellers Harun Yahya gaben am Wochenende vier verschiedene Konferenzen in Islamischen Zentren in Paris und Sie planen weitere sechs Konferenzen in verschiedenen Städten.

Harun Yahya, einer der wichtigsten Herausgeber der Islamischen Welt, beförderte im Januar 2007 sein Werk „Atlas der Schöpfung“ in Schulen und Bibliotheken im säkularen Frankreich und sorgte für Angst.

Das Ministerium für Bildung gab den Schulleitern die Anweisung, alle Exemplare dieses bedeutenden Buches, das aus 768 Seiten besteht, voll mit glänzenden Bildern ist, das besagt, dass alle Lebewesen heute in dem Zustand sind wie sie von Allah geschaffen wurden und leicht zu lesen ist, einzusammeln und zu verstecken. Gefolgt davon, gaben sie ein besonderes Seminar um die Lehrer zu lehren, wie sie sich gegen die kleine, aber ständig wachsende Gruppe der Schüler, die anhand der Erklärung der Schöpfung die Evolution herausfordern, wehren können.

Mit der starken Unterstützung von Frankreich, gab das Europäische Parlament im Oktober 2007 bakannt, dass die kreationistischen Meinungen, die im Atlas der Schöpfung sind, ein religiöser Angriff auf die Wissenschaft und die Menschenrechte ist.

In den letzten Jahren arbeitete Harun Yahya an einer Folge von Büchern und bewirkte, dass sich diese Meinung [das Glauben an die Schöpfung] auch außerhalb vom Nahen Osten, vor allem in Frankreich, das mit fünf Millionen Muslimen die größte Islamische Minderheit in Europa bildet und ähnlichen Ländern verbreitet.

Ali, sprach im La Reussite, eine von wenigen Muslimischen Privatschulen in Frankreich. Er vergleicht die Beschlagnahmung vom Atlas der Schöpfung mit den Taten der Nazis, die in den 1930’ern Bücher verbrannten.

Adnan Oktar, erzählte im Jahr 2008 der Reuters, dass er sich auf die Rückkehr von Jesus (Fsai) vorbereite. Er sagte, dass Jesus (Fsai) als Muslim auf die Welt zurückkommen wird, um binnen 25 Jahren den Islam als herrschende Religion zu befähigen und Mahdi dabei zu helfen, den Dajjal (Antichrist) abzuschaffen.

Die zweite Welle der kreationistischen Kampagne

… Im Januar hat die zweite Welle mit Konferenzen, in Paris, Marseille, Lyon und anderen Städten begonnen. In diesem Monat, plant die Gruppe Konferenzen in Dänemark, Schweden und Holland... Ein Lehrer aus der Sitzung von La Reussite… „Als eine muslimische Schule sind wir sehr dankbar, dass es solche Leute gibt, die uns Materialien liefern, die wir während Debatten benutzen können… Das ist für uns und unseren Stolz sehr wichtig.“ sagt er.

Die gleiche Nachricht stand in sehr vielen Zeitungen und News-Sites. Ein Paar davon…

Eines der größten Tageszeitung aus Kanada The Vancouver Sun

Harun Yahya nahm am 12. Mai 2011 an einer Pressekonferenz in Istanbul teil. Zum ersten Mal nach dem sie Frankreich vor vier Jahren erschreckt hatten, reisen muslimische Kreationisten durch das Land und halten Reden gegen die Evolution und zeigen, dass der Quran moderne und wissenschaftliche Erfindungen vor langer Zeit angesagt hatte.

Die News-Site Al Arabiya TV, die in Englisch berichtet und eine des wichtigen Fernsehens der arabischen Welt ist

„Ratet mal, wer in den französischen Klassen zurückgekehrt ist? Natürlich nicht Monsieur Darwin, aber die Kreationisten.“

Desktop View