Harun Yahya

DIE CHRISTEN WURDEN UNS VON ALLAH ANVERTRAUT. DIE GANZEN MASSAKER DES DAJJAL – DEN JUDEN, DEN CHRISTEN, DEN MUSLIMEN GEGENÜBER GEMACHTE MASSAKER – VERFLUCHE ICH.




Altuğ Berker: Die Nachricht kommt aus dem Ausland Allahu alem (Allah weiß am Besten). Assalamu Alaikum sehr geehrter Herr Adnan Oktar. Muhammed Nakkar, Kairo. Regelmäßig verfolge ich ihre Reportagen, die  simultan ins Englische übersetzt werden, und im nachhinein aus ihrer Internet-Seite. İhre uns in jeder Hinsicht gegebenen Informationen und Kommentare sind für uns sehr wertvoll. Sie sind der Anlass dafür, dass wir uns eine dem Kuran, dem Verstand und  Gewissen entsprechende, eine quranische Sichtweise bilden; mögen sie Allahs  Wohlgefallen erlangen. Können sie die in den letzten Tagen in meinem Land fortgesetzten Anschläge auf die Kirchen und den in der Folge dieser Anschläge entstandenen Konflikt zwischen Muslimen und Christen interpretieren?

Adnan Oktar: Die Christen sind uns von Allah anvertraut worden. Unser Prophet (sav) ist zu den Christen ausgewandert. Die Gefährten sind auf Grund des Befehls, dem Wunsch unseres Propheten ausgewandert. Unser Prophet (sav) ziehte seine Robe aus, und ließ die Christen darauf sitzten. Er zeigte ihnen seine Liebe, seine Barmherzigkeit. İm Nachhinein hat sich diese Truppe abgeleitet, sich entwickelt. Sie machen Grausamkeiten. Das ist gegen die Werte des Kuran. Wogegen es auch im Kuran gibt. Der erhabene Allah sagt, euch am nähesten findet ihr jene, die sagen, dass sie Christen sind. Und ladet jene zu La Ilahe Illallah auf, sagt Er. Was machen die Leute hier? Sie gehen und ermorden, bombardieren diese Menschen. Es ist Haram (verboten), das ist sehr falsch, äußerst ungehört. Es ist sowohl eine Sünde, als auch ungehört und sehr hässlich. Von jeder Hinsicht abnormal. Sie sind unter dem Einfluss des Dajjal. Sie sollten zu Allah flüchten.

Adnan Oktar: ... Barmherzigkeit, Mitgefühl und Liebe. Sie sollen auch den Juden gegenüber barmherzig sein. Auch den Christen gegenüber sollen sie sehr barmherzig sein. Sie sollen sie beschützen. Mit einer plausiblen Erklärung, ohne sie so zu beunruhigen und auf eine schöne Art und Weise, sollen sie diese Themen schildern. Der erhabene Allah sagt sogar im Vers, redet mit ihnen nicht, außer auf eine schöne Art der Diskussion. Redet auf eine höfliche Art und Weise sagt Allah. Redet auf eine schöne Art sagt Er und ladet sie auf die Einzigkeit Allahs ein sagt Er. Was machen die Leute? Manche laden zum Gemetzel ein, die anderen sind nach der Praktizierung. Sie bombardieren, erhängen, enthaupten. Diesen erhängten, enthaupteten, ermordeten christlichen Familien drücken wir unser Beileid aus. Allah soll deren Herzen Geduld geben inschaAllah. InschaAllah werden alle mit dem Licht des Islam erleuchten,mit dem Licht des Kuran werden sie erleuchten. Der Messias Jesus wird kommen und sie alle umarmen. Wir bereiten sie bei diesem Stadium auf die Begegnung mit Jesus vor. Sie sehr gut beschützend und ihnen barmherzig entgegenkommend sollen sie sich nicht der Verführung des Ermorden, Erhängen, Enthaupten der Fanatiker und Intoleranten nähern. Das was sie so ermutigt ist Dajjal. Dajjal drängt sie zur Tyrannei. Wogegen sind die Kirchen, die Synagogen, die Moscheen unter Allahs Gewahrsamkeit. Kuranvers. Das Gegenteil ist Tyrannei. Gegen diese Tyrannei sollen unsere muslimischen Geschwister den Christen und Juden gegenüber barmherzig seiend, ihnen respektvoll und höflich entgegenkommend versuchen, es wieder gutzumachen inschaAllah. İm Namen dieser Tyrannen entschuldige ich mich bei diesen ganzen Christen und Juden. Also die ausgeübte Gewaltsamkeit, die ausgeübte Gewalt der Unwissenden verfluche ich. Die durchgeführten Massaker mit denen, verfluche ich. Natürlich auch die Massaker an den Muslimen verfluche ich. Auch sie sind unsere Freunde. Folglich verfluche ich alle Massaker des Dajjal. Also die ganzen Massaker an den Muslimen, Christen, Juden verfluche ich. Und inschaAllah behüten wir sie. Wir werden uns anstrengen, damit es allen gut geht, sie schön sind, damit sie in Frieden und Zufriedenheit leben können. Nach einer Weile in den nächsten Jahren werden sie sowieso durch das Kommen des Messias Jesus mit dem Muhammedanertum  geehrt werden inschaAllah. Sie werden Kuran kennenlernen, den Islam lernen. Es wartet ein sehr schönes Leben auf sie inschaAllah. Aber es wird ohne diesem Druck geschehen, es wird in Freiheit geschehen. Es gibt kein Blut, es wird nicht einmal einer einzigen Person die Nase bluten. Es gibt das eindeutige Versprechen unseres Propheten, es gibt sein Wort. Dies werden wir sehen inschaAllah.

Desktop View