Harun Yahya

ES GIBT KEINEN RAUM FÜR ALLAH. DIESE SACHE MUSS NICHT MISSVERSTANDEN WERDEN.




@font-face {
font-family: "Times";
}@font-face {
font-family: "Geneva";
}p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal { margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 12pt; font-family: "Times New Roman"; }strong { }p { margin-right: 0cm; margin-left: 0cm; font-size: 12pt; font-family: "Times New Roman"; }div.Section1 { page: Section1; }


ADNAN OKTAR: Vor kurzem war einer von unseren Brüdern verwirrt über die Erklärung, die ich irgendwo gemacht habe, das war ein zitierter Abschnitt von irgendetwas, was ich geschrieben habe, als Zusammensetzung. Ich habe gesagt, dass Paradies und Hölle in demselben Ort sind. Das ist eine Erklärung, die von der Tatsache abstammt, dass es keinen Begriff vom Raum für Allah gibt. Anderenfalls sind wir in Abhängigkeit von Zeit und Raum. Wie kann Paradies und Hölle in demselben Ort für uns sein?

Ich meine, meine Handfläche einer von meinen Händen ist nicht in demselben Ort als die andere in derselben Zeit. Eine ist in einem Ort und andere ist in anderem. Das meiste, was passieren kann, dass sie aufeinander sein könnten und das ist sogar nicht der Fall. Folglich da menschliche Lebewesen in Abhängigkeit von Zeit und Raum sind, sind Paradies und Hölle verschieden. Aber da es keine Zeit und Raum für Allah gibt, da es für Ihn, als zwingende Notwendigkeit von Raumlosigkeit, als Gesetz von Allah, sind sie natürlich völlig durchdrang. In anderen Worten sind sie beide in demselben Ort. Das ist wie Sachen sind, wenn es keinen Raum gibt. Das ist, was ich damit gemeint habe.

Das ist ein berühmter Mann, weltberühmt. Er war anfangs mir engegengestanden. Er erscheint in vielen TV-Kanälen und auf Webseiten und spricht. Vor kurzem hat er sich bei mir entschuldigt sagend: "Ich entschuldige mich. Er gefällt mir und ich respektiere ihn sehr, aber ich war über diese Sache sehr verwirrt..." Naja, mein gesegneter Bruder, warum nicht einfach mich fragen? Was für ein System ist das? Zuerst opponierst du und dann... Das ist ganz einfach. Logge in die Webseite ein und frage. Und ist es etwas Unverständliches darüber, das ist etwas, was ich überall besprochen habe.

Ich bin der Mensch, der die Sachen in einer absolut vernünftigen Weise behandelt. Ich handle nach dem Quran. Ich bin auch der Mensch, der die Wahrheit sieht und sie akzeptiert. Ich behaupte nicht, dass ich alles besser als irgendjemand anderer weiß. Ich bin ein gewöhnlicher Diener von Allah. Ich bin auch Student. Ich lerne noch, in anderen Worten. Und ich erzähle den Leuten, was ich gelernt habe. Deshalb bin ich für Kritik geöffnet. Aber zu sagen "Du, Ungläubiger, ich will nie wieder mit dir sprechen," ohne mich zu kennen, ist eine unwissende Sache.

Jemand anderer behauptet, "Er sagte, dass alle Christen zum Paradies gehen werden. Er sagte, alle Juden zum Paradies gehen werden." Mein Bruder, ich sage sogar nicht, dass alle Muslime zum Paradies gehen werden, ich habe so was nicht gesagt.

Und jetzt sage ich nicht, dass irgendjemand zum Paradies gebunden ist, weil wir das nicht wissen. Wir sind zwischen Hoffnung und Angst zerrissen. Warum soll ich solch eine Sache sagen? Außerdem habe ich gesagt, dass Christen Schriftbesitzer sind. Das ist aus den Versen des Quran klar. Wenn sie in Einheit von Allah glauben, und wenn sie ihre Gebete machen und Gebet ist ein Bestandteil aller Religionen, und wenn sie ihre Almosen geben und ungewiss des Quran sind, habe ich gesagt. Wenn sie nie über den Quran informiert wurden, dann können sie eine Art von ahl al-fatrah sein (zeitweise ohne den Propheten). Schauen Sie an, sie glauben in Einheit von Allah und Jenseits und sie sind echt, und Reinheit ist eine Voraussetzung. Ich habe gesagt, wenn sie aufrichtig sind, und der Quran sagt "wenn sie Reinheit haben". Wenn sie rein und aufrichtig sind, das ist eine klare Sache. Wenn sie aufrichtig sind und die Religion ihnen nicht übermittelt wurde, wenn sie nie über den Quran erzählt wurden, dann sage ich, dass man hoffen kann, dass sie zum Paradies gehen werden. Und das, was ich gesagt habe, ist richtig.

Es gibt nichts seltsam darin. Anderenfalls behaupte ich nicht, dass Christentum und Judentum richtige Religionen sind, aber dass jeder entscheiden kann, welche Religion ihm gefällt. Ich sage, es gibt eine richtige Religion und das ist Islam.

Aber ich sage auch, dass wenn ein Christ aufrichtig ist, lassen sie mich das wiederholen, wenn er seine Gebete macht, und das Gebet ist ein Bestandteil aller Religionen, und wenn er seine Almosen gibt und, lassen sie mich wiederholen, mit der Bedienung, dass er aufrichtig ist, aber des Quran ungewiss, dann kann man hoffen, dass er zum Paradies gehen wird.

Aber ich kann sogar nicht wissen, ob ich zum Paradies gehen werde oder nicht.

Wir haben kein bestimmtes Wissen darüber, dass Bediuzzaman zum Paradies gehen wird, oder Abdülkadir Geylani oder noch jemand. Außer den Propheten, über die das in der Offenbarung gesagt wurde.

Desktop View