Harun Yahya

ENTGEGEN MANCHER MEINUNG, WIRD DIE ISLAMISCHE MORAL TATS√ĄCHLICH DIE WELT BEHERRSCHEN




@font-face {
font-family: "Arial";
}p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal { margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 12pt; font-family: "Times New Roman"; }p { margin-right: 0cm; margin-left: 0cm; font-size: 12pt; font-family: "Times New Roman"; }div.Section1 { page: Section1; }


Adnan Oktar: Auch ein großer Teil der Anhänger von Nur sind gegenteiliger Meinung, aber die Islamische Moral wird tatsächlich die Welt beherrschen. Sowohl Bediuzzaman als auch unser Prophet (saw) sagen die Wahrheit. Es wird tatsächlich eine Zeit des Leides und Schmerzens geben und die Islamische Moral wird wahrhaftig die Welt beherrschen. Sie sagen: „das ist gegen die Gebote Allahs“. Jedoch frage ich, passt es nach Allahs Gebot, dass die Welt von Frevel beherrscht wird? Ja, es passt, dass die Islamische Moral die Welt regiert. Man sagt, „Frevel auf Erden passe, Islamische Moral jedoch nicht“. Allah hatte zuvor den Propheten Salomon zum Herrscher gemacht. Allah hat gezeigt, dass Er ihn zum Herrscher gemacht hat, nicht wahr? Auch Dhu-l-Qarnain wurde zum Herrscher gemacht. Selbst der Frevel hat die Welt beherrscht. In letzter Zeit beherrscht der Dajjal die Welt. Auch hat Allah der Freimaurerei die Weltherrschaft gegeben. Warum also, soll die Islamische Moral die Welt nicht beherrschen? Der Islam hat die Intention das richtigste und schönste Verhalten zutage zu legen. Die Summe aus den schönsten, fürsorglichsten und liebevollsten Verhalten nennt man Islam. Sollte man es nicht sein lassen, anderen Menschen Schmerzen zu bereiten, sie zu beängstigen, zweifeln zu lassen, ihre Würde und Ehre zu verletzten, ihrer Gesundheit und ihrem Wohlergehen zu schaden und sollte man nicht vielmehr Allah lieben, Ehrfurcht vor Allah haben, eine Verbindung zu Allah über die Liebe haben und auf Erlaubtes und Verwehrtes acht geben? Sowohl Erlaubtes als auch Verwehrtes sind immer zu unseren Gunsten...

 

 

Desktop View