Harun Yahya

Unser Prophet Muhammed (fsai), hat die Ereignisse im Irak und die Organisation ISIS bereits vor 1400 Jahren vorhergesagt


Die aktuellen Ereignisse, welche wir täglich in den Medien verfolgen können, hat unser Prophet Muhammed (fsai) bereits vor 1400 Jahren voraus gesagt, wie wenn er sie gesehen hätte. Dies ist ein großes Wunder.


1. Von Osten werden Menschen mit schwarzen Flaggen erscheinen



Wenn von Horasan (arabisch Osten) schwarze Flaggen auftreten ... (Quelle: Hadith Buch Gaybet-i Numani, sf. 228)

In dieser Überlieferung wird ganz klar auf eine Gruppe von Menschen mit schwarzen Flaggen gedeutet, welche im Osten erscheinen werden. Wie wir wissen trat bereits die Terrorgruppe El Kaida im Osten mit großen schwarzen Flaggen auf.


2. Wieder aus dem Osten wird eine Gruppe erscheinen, mit etwas kleineren schwarzen Flaggen



… während sie eine Weile fortfuhren, traten aus dem Osten wieder Menschen mit kleinen schwarzen Flaggen auf ... (Quelle: Hadith Buch Celâleddin Suyuti'nin Tasnifinden Hadisler, Ahir Zamân Mehdisinin Alametleri, s. 61, hadis no. 7. 77)

Es ist bekannt das ISIS (ISIS Deklination: Irak, Damaskus, Islamischer Staat) mit der El Kaida verbunden war, doch später splittete sich ISIS ab. Das heißt nach den großen schwarzen Flaggen, welche ein Zeichen der EL Kaida war, kam nun die Gruppe mit den kleineren schwarzen Flaggen, nämlich ISIS.


3. Bevor die Gruppe mit den schwarzen Flaggen auftritt, wird es in Syrien Gefechte geben.




„ Wenn 3 Omen erfüllt werden, steht Mahdi´s Ankunft bevor“.

Sie fragten ihn: „Was sind diese 3 Omen“

„Konflikte zwischen den Syrern, das Auftreten von schwarzen Flaggen in Horasan (im Osten), Angst im Fastenmonat Ramadan“. (Quelle: Bihârü’l-Envâr, 14)


4. Die Menschen mit den schwarzen Flaggen, werden sich in Syrien befinden.



... und wenn ein Mann aus Damaskus (Syrien´s Hauptstadt) mit einer kleinen schwarzen Flagge gesichtet wird...(Quelle: Celâleddin Suyuti'nin Tasnifinden Hadisler, Ahir Zamân Mehdisinin Alametleri, s.61, hadis no: 7.8)

… ein anderes Anzeichen für Mahdi´s Ankunft ist, dass die Gruppe mit den schwarzen Flaggen, ihre Pferde an die Olivenbäume in Damaskus anbindet..... (El-Kavlu'l Muhtasar Fi Alamet-İl Mehdiyy-İl Muntazar, s. 23)


5. Sie werden mit ASAD kämpfen



... sie werden mit dem Nachkommen von Abu Sufyan (Besar ASAD) kämpfen ... (El-Kavlu'l Muhtasar Fi Alamet-İl Mehdiyy-İl Muntazar, s. 29)

Die Überlieferungen zeigen dass Hafiz al-ASAD der SUFYAN sein muss, denn er war bekannt dafür, während seiner Regierungszeit den Muslimen gegenüber Massaker anzurichten. Deshalb muss Sufyan´s Nachfolger der Sohn Besar ASAD sein, welcher mit der Gruppe mit den schwarzen Flaggen kämpfen wird.


6. Nach Syrien wird ihr nächstes Ziel Irak sein



Dann werden aus BENI ABBAS (Irak) schwarze Flaggen gesichtet... (Quelle: Nuaym bin Hammad, Kitab al-fiten)

... die schwarzen Flaggen an den Ufern des Euphrats werden auf der Erde und im Meer Menschen töten (welche sich ihnen widersetzen) ... (Quelle: Gaybet-i Numani, sf. 327)


7. Sie werden sehr schnell zu einem Ergebnis gelangen.



Während sie in dieser Situation sind, werden von Osten Flaggen auftauchen. Sie werden sich rasch fortbewegen. (Quelle: Gaybet-i Numani, sf. 327)

Sie werden nach Kufa und Basra umkehren und die Städte über Nacht erobern. (Quelle: Kitab El Haft El Şerif, s.174)


8. Die Städte in die sie eindringen, werden ihnen einfach erlassen.



Wenn ihnen etwas nicht überreicht wird, werden sie sich es erkämpfen bis sie es schließlich doch bekommen. (Quelle: Meclisî, Bihârü’l-Envâr, c.51, s.87)


9. Sie werden lange Haare und einen langen Bart haben



Er und seine Armee werden lange Haare und einen langen Bart haben, ihre Kleidung und ihre Flaggen sind schwarz. (Quelle: Gaybeti Numani, sf. 303)


10. Es wird Massenmorde geben.



Allah wird einen senden, welcher ein Herz aus Stein haben wird, von dem keiner wissen wird woher er stammt.Mit ihm wird der Sieg kommen... Sie werden sie massenweise töten ohne einen Unterschied zu machen... (Gaybeti Numani, sf. 303)


11. Sie werden in Richtung Kufa sich bewegen.



Die aus dem Osten kommenden (Menschen) schwarzen Flaggen, werden sich nach Kufa bewegen. (Quelle: Celâleddin Suyuti'nin Tasnifinden Hadisler, Ahir Zamân Mehdisinin Alametleri, s.61, hadis no: 7.12)


12. Sie werden sich Jerusalem als Ziel setzen.



Aus dem Osten werden Menschen mit schwarzen Flaggen auftauchen. Es wird sie keiner aufhalten können bis sie ihre Flaggen in Jerusalem setzen. (Quelle: Celâleddin Suyuti'nin Tasnifinden Hadisler, Ahir Zamân Mehdisinin Alametleri, s.61, hadis no: 7.3)


13. Wegen des großen Ausmaßes an Gewalt und Gefechten, werden sich die Menschen die Ankunft von Mahdi wünschen.



Es wird einen großen Krieg geben. Die Menschen mit den schwarzen Flaggen werden siegen. Die Armee des Sufyans wird fliehen, genau dann werden sich die Menschen den Mahdi herbei wünschen und werden ihn suchen. (Quelle: Celâleddin Suyuti'nin Tasnifinden Hadisler, Ahir Zamân Mehdisinin Alametleri, s.61, hadis no: 7.26)


14. Zuletzt werden die Gruppe mit den schwarzen Flaggen Mahdi gehorsam werden.



... und sie werden Mahdi gehorchen. (Quelle: İmam-ı Suyûtî)

Doch werden sie dies nicht akzeptieren, sie werden es einen Nachfolger von mir (Prophet Muhhamed´s (Fsai) überreichen, dem Mahdi... (Quelle: Meclisî, Bihârü’l-envâr, c.51, s.87)


15. In der Zeit des Mahdi nehmen Kriege ein Ende. Es wird kein Tropfen Blut mehr vergossen werden.



Eine wichtige Eigenschaft des Mahdi´s ist, dass er nie ein Tropfen Blut vergießen wird. Wer Blut vergießt, Kriege führt ist auch kein Mahdi. Solche falschen Mahdi´s werden immer verlieren.

Mahdi wird so gerecht sein, dass nicht einmal ein schlafender geweckt wird. Es wird kein Tropfen Blut vergossen werden. (Quelle: Meclisî, Bihârü’l-envâr, c.51, s.87)

Der Krieg wird seine Waffe niederlegen. Es wird zwischen niemandem Verfeindungen geben. Alle Anfeindungen, Gefechte, Hass werden ein Ende nehmen. (İmam Şarani, Ölüm-Kıyamet-Ahiret Ve Ahir Zaman Alametleri, s. 496)


Wie man ganz klar erkennen kann, passieren all die Dinge, welcher unser Prophet Muhammed (Fsai) vor 1400 Jahren vorher gesagt hat. Ereignisse weltweit und im mittleren Osten nehmen seinen Lauf, so wie es unser Prophet beschrieben hat.

Das all die Details in den Überlieferungen eins zu eins geschehen ist ein weiteres Wunder. Doch leider werden heute all diese Wunder von islamischen Gelehrten einfach nicht erwähnt oder absichtlich verschwiegen. Doch auch wenn sie es versuchen zu vertuschen leben wir tatsächlich in der Endzeit.

Mit Gottes Hilfe werden wir schon bald alle zusammen Jesus (Fsai) und Mahdi´s (Fsai) Ankunft erleben.

Desktop View