Harun Yahya

Auszüge aus der Konferenz in Ansbach vom 14. November 2010


Im Jahre 2010 wurde in mehreren deutschen Städten Harun Yahya Konferenzen veranstaltet, mit dem Thema Niedergang der Evolutionstheorie und die Wahrheit der Schöpfung. Die Bücher von Harun Yahya wurden als Referenz genommen. Am 14 November 2010 wurde solch eine Konferenz in Ansbach veranstaltet, mit dem Thema die Wunder des Quran und die heiligen Personen Mahdi (Fsai) und Jesus (Fsai).

In dem Vortrag wurde auf die Wunder des Quran eingegangen, wie zum Beispiel die Balance auf der Erde, physikalische und biologische Tatsachen, die Entstehung eines Menschen, die Beschaffenheit der Atmosphäre, dies alles sind Begebenheiten, welche vor 1400 Jahren unmöglich die Menschen wissen konnten. Denn wie wir wissen, war die Wissenschaft in dieser Epoche nicht so ausgeprägt, jedoch sind diese Tatsachen im Quran verschlüsselt.

Im zweiten Teil der Konferenz ging es um Jesus (Fsai), dass er nicht ermordet wurde wie es die Christen annehmen, sondern Allah holte ihn selbst zum Himmel empor. Es wurde darüber gesprochen, dass wir nun in der Endzeit leben. Denn wenn man die Überlieferungen unseres Propheten Muhammed (Fsai) in dieser Hinsicht analysiert, kann man erkennen, dass diese glorreiche Zeit wirklich bevor steht und vorhergesagt wurde. Und dies ist ein weiteres Wunder.










































































Desktop View