Harun Yahya

Was ist der Hauptgrund für die Krise in den Wirtschaftsländern?


Was ist der Hauptgrund für die Krise in den Wirtschaftsländern?



Die Welt erlebte seit 1929 mehrere Krisen, wobei die Geschäfte 72% ihres Wertes oder 60% ihres Volumens verloren haben. Die Krisen in den letzten 20 Jahren (1990-2008), insbesondere großen Krisen sind heute eng mit der Wirtschaft verbunden; die europäische Krise im Jahre 1992, die Mexiko-Krise, die Asienkrise, die russischen und brasilianischen Krisen, die argentinische Krise und die neuesten US-Krise.

Der Auslösungsfaktor einer Krise kann von Land zu Land unterschiedlich sein und kann entweder intern oder extern sein. Zum Beispiel kann eine signifikante Veränderung im innenpolitischen Balance oder einem wirtschaftlichen Zusammenbruch in einem Bereich wie Immobilien oder Bankensektor, die zuvor eine unbegrenzte Kapitalverkehr genossen hat, kann in einem Land eine Krise auslösen. Die grundlegende Ursache aller Krisen, sei es die neuesten US-Krisen oder die Krise in der Wirtschaft der anderen Länder der Welt, ist die moralische Degeneration.

Die moralische Degeneration wie Korruption, ungleiche Einkommensverteilung, Bestechung und die Neigung der Menschen- nicht der Produktion- basierenden Einnahmen (mit anderen Worten das Zinssystem) ist das Herzstück aller solcher Krisen. Das sind alles Dinge, die von Gott verboten sind.

Die Krisen werden natürlich eins nach dem anderen folgen, wenn es kein Vertrauensklima gibt. Darüber hinaus bringt die Zeit nach der Krise eine Zeit voller Ungerechtigkeiten. Wie in Argentinien, das im Jahre 2001 eine Wirtschaftskrise erlitten hatte, als Massenproteste auf den Straßen stattfanden, mit Ergebnis von Plünderungen und sogar Tod vieler Menschen, dies sind alle grundlegend das Resultat der moralischen Mängel.

Die wahre Lösung liegt daher in der Befolgung der moralischen Werte des Quran, der die Ungerechtigkeit, Korruption und Besteschung verbietet und stattdessen befiehlt, den Menschen einander zu helfen, den Armen und Waisen zu helfen, Almosen zu geben und bei der Durchführung von guten Taten einander zu konkurrieren.

Alles ist unter der Kontrolle Gottes. Die Gläubigen, die dies wissen und einen aufrichtigen Glauben an Ihm haben und zu unserem Herrn unter allen Umständen, material und physisch, in dem Bewusstsein, dass sie ihrem Schicksal folgen, dienen. Gott hat jedes Detail von der Erschaffung der Welt bis zum heutigen Tag des Jüngsten Gerichts einwandfrei erschaffen. Alles, einschließlich der jüngsten Wirtschaftskrise ist in dem Buch, bekannt als " Lawh al-Mahfuz" (das Tablet von Gottes-Erlass) aufgezeichnet. Alles ist bereits in einem einzigen Moment in den Augen Gottes, Der von Raum und Zeit frei ist, passiert. Der Zeitpunkt und Ort jeder Veranstaltung wurde bereits ordiniert worden, wie in dem Vers gesagt wird: "Jede Prophezeiung hat ihre bestimmte Zeit, und gewiss werdet ihr es bald erfahren."(Sure al-Anam, 67)

 

DIE GLOBALEN AUSWIRKUNGEN DER WIRTSCHAFTSKRISE

* Mitte September (2008) hat die viertgrößte Investmentbank der USA ,die 158-jährige Lehman Brothers, Insolvenz angemeldet, da sie nicht in der Lage war die schwierigen Bedingungen der Wirtschaftskrise zu überstehen.

* Der weltweit größte Investmentbank Merrill Lynch machte wegen der globalen Krise Verluste von rund $46000000000. Als Folge dieser Verluste wurde es von der zweitgrößten US-Bank,  Bank of Amerika, gekauft.

* Nach dem Zusammenbruch der größten Investmentbanken der USA, meldete Washington Mutual Ende September (2008) Konkurs an. Dies brachte die Zahl der Banken, die in den USA seit Beginn des Jahres 2008 ins Konkurs gerieten, auf 13.

* Laut einem Bericht des US-Arbeitsministeriums lag die Zahl derjenigen, die im August ihren Arbeitsplatz verloren haben bei 73.000, im Vergleich zum September zu 159.000. Diese Zahl, die das schlechtste Redundanzlevel für die letzten 5 Jahre war, brachte die Gesamtzahl der Arbeitsverluste für den vorhergenden 9 Monate auf 760.000.

* Japan der weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft, wurde ebenfalls von der globalen Krise betroffen. 98 Jahre zurück Yamato Life Insurance, ein Versicherungsunternehmen mit Schulden in Höhe von $ 2,7 Mrd. meldete im Oktober 2008 Konkurs an.

* Island, das auf der Liste der wohlhabendsten Länder der Vereinten Nationen auf dem dritten Platz steht, wurde von der Wirtschaftskrise stark betroffen. Das Land war nicht in der Lage seine Auslandsschulden auszugleichen und dieses drittgrößte Bank mit Gesamtschulden in Höhe von 44 Milliarden Euro wurde übernommen. Es begann lange Warteschlangen vor der isländischen Bank Filialen.

* Eine Meinungsumfrage in Belgien zeigte, dass 57% der Bevölkerung sich Sorgen um ihre Ersparnisse machen.

* Die Einzelhandelskette Hertie mit 4.100 Mitarbeitern und 73 Niederlassungen in ganz Deutschland ging im Jahre 2008 ins Konkurs. Die mit Hertie verbundene  Finanzgesellschaft  kündigte einen Verlust von 30 Millionen Euro an.

*Großbritanniens drittgerößte Tourismus-Unternehmen XL mit einer Flotte von 21 Flugzeugen ging im September 2008 in Konkurs. British Airways zitierte die Krise als Grund für die Entlassung von 1.200 Mitarbeitern.

 

Die moralischen Werte des Quran sind die einzige Quelle für soziale Gerechtigkeit und wirtschaftliche Stabilität

Die Menschen, die die die moralischen Werte des Quran als Führer nehmen, aus Furcht vor Gott handeln, streben nicht nur für ihre eigene Interessen sondern für die Interessen und das Wohlbefinden aller. Denn Einheit, Zusammengehörigkeit, gegenseitige Hilfe und Solidarität sind  in islamischen moalischen Werten sehr wichtig.

Niemand betritt unbefugt die Rechte anderer, denn Gott untersagt solch ein hässliches Verhalten. Keine Grenzen werden überschritten. Kein System, das die Ungerechtigkeit des Atheismus zeigt, dass auf Eigeninteresse basiert, in der die Starken die Schwachen unterdrücken und in der die Menschen unterschlagen, was zu anderen gehört, ist in einer Gesellschaft, die nach den moralischen Werten des Quran leben, möglich.In einer Gesellschaft, der durch den Quran geführt wird, gibt es weder Abfall noch verschwenderischer Verbrauch von Ressourcen. Dank der Solidarität und Gerechtigkeit wächst die wirtschaftliche Stärke der Menschen. Es entsteht eine wohlhabende Gesellschaft. Dies ist einer der klarsten Beweise für die Age of Happiness, wenn die Menschen die moralischen Werte des Quran leben und die für seinen Reichtum und das Wohlbefinden bekannt sind.

Es darf nicht vergessen werden, dass verschiedene Zwischenlösungen zum Armut vorgeschlagen werden können. Aber das Wichtigste ist, zu glauben, dass die wahre Lösung wie bei allen Problemen, nach den moralischen Werten des Qurans zu leben, ist. Denn die überlegenen moralischen Tugenden im Quran offenbaren, wie die Speisung der Armen und Waisen, auch wenn man es für sich selbst braucht sein sollte, die Dinge die man für sich selbst nicht will, nie den anderen Menschen zu geben, und anderen zu helfen ohne ihnen ein Gefühl der Verpflichtung zu geben, kann nur entstehen, wenn Menschen die moralischen Werte des Quran in vollen Zügen leben. Gott hat in Sure an-Nur offenbart, wie mächtige Menschen sich verhalten sollten:

"Und die unter euch, die großes Vermögen besitzen, sollen nicht schwören, ihren Verwandten und den Armen und denen, die auf Allah´s Weg ausgewandert sind, nichts mehr zu geben, sondern Nachsicht üben und verzeihen, Wünscht ihr nicht, dass Allah euch vergibt? Und Allah ist verzeihend und barmherzig. (Sure an-Nur, 22)

Harun Yahya

Dieser Artikel wurde übersetzt: http://www.wadsam.com/what-is-the-main-reason-for-the-crisis-in-countries-economies-324/

 

1. http://news.yahoo.com/s/afp/20080915/bs_afp/useconomymarketsfinancebankbanking
2. http://www.msnbc.msn.com/id/26708958/
3. http://timesofindia.indiatimes.com/Business/Washington_Mutual_files_for_bankruptcy/articleshow/3534825.cms
4. http://yenisafak.com.tr/Ekonomi/?t=08.08.2008&c=3&i=142990
5. http://www.financialexpress.com/news/japans-yamato-life-insurance-files-for-bankruptcy/371728/
6. http://www.timeturk.com/Izlanda-ekonomisi-iflas-etti-29594-haberi.html
a.g.e.
7. http://www.radyokassel.de/modules.php?name=News&file=article&sid=10510
8. http://www.nethaber.com/Ekonomi/74439/Ingilizlerin-en-buyuk-ucuncu-tur-sirketi-iflas

Desktop View