Harun Yahya

Papst Francesco nahm die Bücher von Adnan Oktar an


Papst Francesco nahm die Bücher von Adnan Oktar an



Die Bücher von Adnan Oktar wurden von einem jüdischen Rabbi dem Papst übergeben.

Adnan Oktar schickte dem Papst seine Bücher. Die Bücher von Adnan Oktar wurden vom jüdischen Rabbi Hollander dem Papst persönlich ausgehändigt, der Papst sagte, er sei sehr beeindruckt von den Büchern Adnan Oktar´s.

Adnan Oktar schenkte dem Papst außerdem einen muslimischen Rosenkranz aus 33 Steinen und sagte: "Der Papst hat dem Islam gegenüber eine sympatische Ansicht. Er meinte auch, dass meine Bücher sehr wertvoll sind. Nach dem Erhalt der Bücher ginge er zum Kirchenamt und hätte die Bücher sehr detailliert untersucht und wäre sehr beeindruckt".

Der Gerichtspräsident von Sanhedrin, Rabbi Yeshayahu Hollander traf sich am 11. Dezember 2013 mit dem Papst. Während dieses Gesprächs übergab er dem Papst die Geschenke von Adnan Oktar. Diese Geschenke sind:

1. Ein goldener Rosenkranz aus Korneolstein

2. Das Buch "Der Islam verurteilt den Terrorismus" auf Englisch, von Adnan Oktar persönlich unterschrieben

3. Das Buch "Schöne Worte aus dem Evangelium" auf Englisch.

4. Ein privater Brief von Adnan Oktar an den Papst

 

Rabbi Hollander sagte dem Papst während der Übergabe: "Ich gebe diese Geschenke im Namen von meinem Freund Adnan Oktar, er ist ein türkisch muslimischer Philosoph ".

Es ist sehr wichtig, dass die Geschenke von Adnan Oktar dem Papst persönlich ausgehändigt wurden, denn so erreichen die Geschenke direkt den Papst persönlich, ohne Kontrolle der vatikanischen Bürokratie, so nimmt der Papst die Briefe, die ihm gegeben wurden in seinem Büro, um sie dort zu lesen; unter normalen Umständen nehmen die Helfer des Papstes solche Geschenke an und kümmern sich drum, aber in diesem Fall hat er sie persönlich angenommen.

DAS TREFFEN VON HOLLANDER MIT DEM PAPST

Die Zeremonie fand im Bereich außerhalb der St. Basilika statt... Der Papst kam gegen 10.00 Uhr aus dem Norden und setzte sich auf seinem Thron. Anschließend wurden die Segnungen, Predigten und andere Reden gehalten. Wichtige christliche Führer gingen zum Papst und sprachen mit ihm. Später kam der Papst zu den eingeladenen Gästen und wir gaben ihm seine Geschenke und der Papst sprach sein Segengebet aus.








Desktop View