Harun Yahya

Die Uneinigkeit in der Ummah bringt kein Segen, sondern Unheil


Die Uneinigkeit in der Ummah bringt kein Segen, sondern Unheil

 





 

"Meine Gefährten sind gleichwertig mit den Sternen am Himmel. Wenn sie ein Hadith aus einem von ihnen erhalten, werden sie zum Richtigen geführt. Die Unterschiede unter meinen Gefährten sind ein Segen für euch " ( Al- Ajluni, Kashf al-Khafa, 1:64; al-Munavi Fayd al-Qadir 1:210-212). Inder gleichen Quelle erwähnt al-Bayhaqi den folgenden Hadith: " Die Uneinigkeit der Gefährten von Muhammed (Fsai) ist ein Segen für die Diener Gottes" (Ähnliche Erzählungen werden von den Hadith-Gelehrten wie Al-Tabarani, Al-Daylami, Abu Naim, Az-Zarkashi und Ibn Hajar überliefert)





 

Einige Muslime behaupten, dass der Ausdruck "Uneinigkeit ist ein Segen" ein sogenannter authentischer Hadith von unserem Propheten (Fsai) sei; sie setzen diese Idee in die Praxis um und basierend auf diese Idee betrachten sie die Auseinandersetzungen in der islamischen Welt als nachvollziehbar.

Jedoch, ist es offensichtlich, dass dieser Ausdruck kein authentischer Hadith von unserem Propheten ist. Wenn wir uns die Gebote im Quran anschauen, sehen wir, dass Gott Muslime die Verpflichtung auferlegt hat "In Einheit zu sein, wie Brüder zu leben, nicht getrennt zu sein, Freunde miteinander zu sein und sich untereinander nicht zu streiten":

 

Und haltet allesamt an Allahs Seil fest, und zersplittert euch nicht, und gedenkt der Gnadenerweise Allahs euch gegenüber als ihr Feinde wart  und Er euere Herzen so zusammenschloss, dass ihr durch Seine Gnade Brüder wurdet, und als ihr am Rande einer Feuergrube wart und Er euch ihr entriss. So macht euch Allah Seine Zeichen klar, auf dass ihr euch leiten lasst (Quran,3:104)

Die Gläubigen sind Brüder. Darum stiftet unter eueren Brüdern Frieden. Und seid gottesfürchtig, damit ihr Barmherzigkeit findet. (Quran, 49:10)

Und gehorcht Allah und Seinem Gesandten und hadert nicht miteinander, damit ihr nicht kleinmütig werdet und euere Kraft euch verloren geht. Und seid standhaft; siehe, Allah ist mit den Standhaften.(Quran, 8:46)

Die Ungläubigen sind (auch) einer des anderen Beschützer. Wenn ihr nicht entsprechend handelt, entsteht Zwietracht und großes Unheil auf Erden.(Quran, 8:73)

Und die, wenn sie unterdrückt werden, sich zur Wehr setzen.(Quran, 42:39)

Allah liebt fürwahr diejenigen, welche auf Seinem Weg in Schlachtordnung kämpfen, so als wären sie eine festgefügte Mauer.(Quran,61:4)

 

 

Die Bestimmungen über Einigkeit in den Koranversen durch erfundene Hadithe abzuschaffen, wird zum Umtrieb führen.

Der Versuch einiger Muslime durch diese erfundene Hadithe, die dem Quran völlig widersprechen,  die muslimische Gemeinschaft auf  "Uneinigkeit" zu führen, ist ein schwerer Korruption. In Quranversen und der islamischen Moral gibt es ein Verständnis von Liebe, Frieden, Toleranz, Brüderlichkeit und Einheit. Allah befiehlt allen Muslime in Einheit und Solidarität diese Moral zu leben. 

Gott teilt uns in dem oben erwähnten Vers mit: "Wenn ihr nicht entsprechend  handelt, entsteht Zwietracht und großes Unheil auf Erden" (Koran, 8:73)

Deshalb, wenn diese Personen mit ein solches Verhalten handeln- sicherlich Gott und Quran sind erhaben darüber- antworten sie  auf diese Gebote mit Bigotterie und versuchen die gesamten Verse, die Gott offenbarte, aufzuheben.

Außerdem, wenn die aktuellen Ereignisse in der islamischen Welt ehrlich und objektiv beobachtet werden, ist es explizit, ob die "Uneinigkeit der Umma ein Segen oder Unheil" bringt.

 

 

Der Hauptgrund für das Blutvergießen in der islamischen Welt und der Uneinigkeit innerhalb der Muslime sind die " Streitigkeiten" unter Muslime

Heute ist die Hauptursache für das Blutvergießen in der islamischen Welt die Tendenz zur Disputation unter einigen Muslime und aus dem gleichen Grund kann die islamische Welt keine Einheit zu gleichen Bedingungen erzielen. Muslime betrachten sich einander als Feinde und nur auf diesem verzerrten Glauben basierend, fühlen sie sich berechtigt, einander zu töten und das Blut ihrer Brüder zu vergießen.

Weiterhin würde mit der Gründung der Islamischen Union die Unterdrückung und Massenmord gegen Muslime in allen Teilen der Welt ein sofortiges Ende haben und allein anlässlich dieser Streitigkeiten kommen die Muslime nicht in Einheit zusammen und sehen diese Grausamkeiten untätig zu.

Auch, wenn Gott im Quran befohlen hat, dass alle Muslime in Einheit sein und zusammen kommen sollen und in Einheit einen intellektuellen Kampf gegen die Unterdrückung in der Welt ausführen sollten, können sie diese Verpflichtung wegen der ständigen Konflikte und Meinungsverschiedenheiten untereinander, nicht erfüllen.

Es ist jedoch offensichtlich, dass dies ein Plan von Satan und Antichrist ist. Wenn wir heute die Welt betrachten, sehen wir, dass die Juden sich einander wegen solcher Streitigkeiten nicht töten. In ähnlicher Weise vergießen auch die Christen nicht das Blut von anderen Christen.

Doch in vielen Ländern der islamischen Welt schlachten die Muslime ihre eigenen Brüder. Da sie auf ihre fehlerhafte Überzeugungen nicht verzichten, besitzen sie kein Ideal für die Beendigung der Streitigkeiten und das Leben in Einheit, Frieden und Brüderlichkeit.

 

 

Es gibt ein Segen, zwar nicht in Uneinigkeit, sondern in Einheit und Einhaltung des Quran

Die Muslime sollten die Unrichtigkeit des Ausdrucks "In Uneinigkeit besteht ein Segen" unter Berücksichtigung der Quranverse und der Unruhe-Situation, in der sich die islamischen Länder heutzutage befinden, sofort erkennen.

Wie bekannt, enstand der Grund für die Gründung der Lehren der verschiedenen abweichenden Bewegungen und fanatischen Gruppen, nach unserem Propheten (Fsai) und der Zeit der vier Khalifen, um einen Standard in der Glaubensbekenntnis und Praktiken der Menschen herbeizuführen .

Andernfalls gab es keine Notwendigkeit zur Gründung dieser Lehren zur Zeit des "Zeitalters der Glückseligkeit" und der vier Khalifen, wo die Menschen den Islam direkt von unserem Propheten und seinen Gefährten gelernt haben.

Heute praktizieren Muslime aufgrund der Umstände in unserer Zeit den Islam durch Befolgung der verschiedenen Glaubensrichtungen. Doch ist es offensichtlich, dass solche Streitigkeiten, Konflikte und Divisionsergebnisse im gesamten islamischen Welt ein überwiegendes Leiden verursachen. Der Hauptgrund für die Tötung, Grausamkeit, Leiden, Furcht und Angst von Millionen Muslimen ist sicherlich die separatistische Mentalität der Uneinigkeit.

 

Die vier Lehren des Ahl al-Sunna kamen wegen den Streitigkeiten unter Muslime zustande. Was erlaubt (halal) und was unerlaubt (haram) ist und die Glaubenspraxis ist nach allen vier Lehren sehr unterschiedlich.

Das einzige göttliche Buch der Muslime ist der Quran. Gott offenbarte Seinen Dienern im Quran alles, was Er erlaubte und nicht erlaubte. In der gleichen Weise sind die obligatorischen Gebote für  Muslime und wie sie diese zu beobachten haben, in den Versen des Quran beschrieben worden.

Zur Zeit folgen einige Muslime die Gebote der verschiedenen Lehren, statt an den Versen des Quran festzuhalten. Das Erlaubte und Unerlaubte und die Ausübung der Anbetung sind nach diesen vier Lehren jeweils ganz anders. 

Allerdings gibt es für solche Uneinigkeiten keinen Platz  im göttlichen Buch, dem Quran, und Gott hat den Menschen nicht vier verschiedene Bücher gesandt, die sie beachten sollten. (Gott und Quran sind erhaben darüber). Die Bestimmungen eines jeden von dieser Lehren widersprechen nämlich miteinander.

Unsere muslimischen Brüder sollten unter Beachtung dieser Konflikte in den Bestimmungen der verschiedenen Lehren zum Geist der "Einheit und Solidarität", dass Gott im Quran beschrieben hat, zurückkommen, alle Streitigkeiten beiseite legen und die Gebote befolgen, die Gott uns im Quran beschrieben hat.  

 

WAS IST NACH DIESEN UNTERSCHIEDLICHEN LEHREN ERLAUBT UND NICHT ERLAUBT?

 





THEMEN



HANAFI



MALIKI



SCHAFII



HANBALI





Was sind die Pflichten der Gebetswaschung?



        4



         7



       6



         7





Ist es eine Pflicht bei der Waschung eine bestimmte Reihenfolge zu beachten?



      Ja



       Ja



     Nein



    Nein





Wie ist die Anzahl der Dinge, die die Gebetswaschung ungültig machen?



      12



         3



       5



      8





Ist die Gebetswaschung beim Zweifel ungültig?



    Nein



    Nein



    Nein



       Ja





Was ist das Gebot für das Rezitieren der Sure al-Fatiha in den ersten beiden Rakats?



Nötig



     Pflicht



  Pflicht



  Pflicht





Wäre das Gebet gültig, wenn der Sure al-Fatiha nicht rezitiert wird?



    Ja



     Nein



    Nein



    Nein





Ist es eine Pflicht Salam beim Beenden des Gebetes zu geben?



Keine Pflicht



 Verpflichtung nur zur 1 Seite   zu geben



Verpflichtung nur zur 1 Seite   zu geben



Verpflichtung zur 2 Seiten zu geben





Ist das Gebet ungültig, wenn ein falsches Wort während des Gebets rezitiert wird?



       Ja



     Nein



    Nein



      Nein





Ist es eine Pflicht die Gebetswaschung in einer Folge ohne Abständen vorzunehmen?



     Nein



        Ja



      Ja



        Ja





Wie oft sollten die Ohren beim Gebetswaschung gewischt werden?



        1



         1



       3



          1





Ist die Gebetswaschung ungültig beim Essen eines Kamelfleisch und Bestattungswaschen?



   Nein



     Nein



    Nein



        Ja





Ist es erlaubt den Bart abzurasieren?



    Ja



        Ja



    Nein



        Ja





Wie viele Gründe gibt es für die Hauptwaschung?



       7



      4



       5



          6





Was sind die Pflichten der Hauptwaschung?



      11



       5



        3



             -





Ist Schach spielen haram (verboten)?



      Ja



      Ja



    Nein



         Ja





Was sind die Zeiten, wo der Beerdigungsgebet nicht durchgeführt werden kann?



      5



     3



Kann in allen Zeiten durchgeführt werden



         3





Ist es eine Pflicht die Absicht zum Fasten deutlich zu auszusprechen?



     Ja



    Ja



   Nein



        Ja





Führt die Blutabnahme zur Ungültigkeit des Fastens?



  Nein



  Nein



    Ja



    Nein





Ist es eine Pflicht für Frauen und Männern von ihren Schmucksachen Almosen abzugeben?



      Ja



  Nein



  Nein



   Nein





Ist der Hund ein unreines Tier?



    Nein



   Nein



      Ja



      Ja





Kann eine Frau die Pilgerfahrt ohne ihren Mann durchführen?



   Nein



     Ja



     Ja



   Nein





Ist es eine Pflicht in Ramadan die Absicht für das Fasten jeden Tag zu sagen?



       Ja



    Nein



         Ja



      Ja





Wie viele Bedingungen hat die Pilgerfahrt?



       2



      4



       5



       4





Ist es haram (verboten) auf Seiden zu sitzen, auf sie zu lehnen, sie als Kissen zu verwenden oder sie als Wandtuch zu machen?



    Nein



     Ja



       Ja



      Ja





Ist es haram (verboten) Backgammon zu spielen)



   Nein



      Ja



      Ja



       Ja





 

 

In der Endzeit werden alle 4 Lehren durch Mahdi aufgehoben und der Islam zu seiner reinen Form zurückkehren

Wenn Mahdi (Fsai) erscheint, wird er der "größte Mujaddid" (Erneuerer der Religion), (großer islamischer Gelehrter, der zu Beginn eines jeden Jahrhunderts geschickt wird, um den Menschen die wahre Religion nach den Bedürfnissen des Jahrhunderts zu lehren)  und der "größte Mujtahid" (Gelehrter des islamischen Rechts) (großer islamischer Gelehrter des Rechts, der wenn nötig, Rechtssprechung aus den Versen bringt).

Die großen Individuen, die diese Eigenschaften besitzen, sind Führer der islamischen Gemeinden, die als Vorbild für sie waren, indem sie führend ein Polestar ihrer Zeit gewesen sind. Die gesamte Ahl al-Sunnah praktiziert die Religion anhand der Bestimmungen der vier Lehren. Der größte eines dieser Renovierer und Gelehrten des islamischen Rechts wird Hazrat Mahdi (Fsai) sein: Dies zeigt, dass Hazrat Mahdi alle vier Lehren aufheben und als  berechtigter Person die wahre Religon, wie zu Zeiten unseres Propheten Muhammed (Fsai) praktizieren wird. (Bestimmungen vorbringen auf der Grundlage von Hadith und Quran)

Da Mahdi der größte Gelehrter von allen Lehren ist, ist es eine Voraussetzung für ihn, alle anderen Lehren abzuschaffen. Die Mitteilung, dass in seiner Zeit alle an ihn anpassen werden, bestätigt auch diese Tatsache. In seinem " Al-Futuhat al-Makkiya",  erklärte Muhyiddin Ibn al-Arabi, einer der größten Gelehrten in der Geschichte des Islam:

".....HAZRAT MAHDI wid die Religion genau wie es zu den Zeiten des Propheten (Fsai) war, wiederherstellen. ER WIRD DIE VIER LEHREN AUS DER WELT ABSCHAFFEN. AUßER DER WAHREN RELIGION (QURAN) WERDEN KEINE LEHREN MEHR EXISTIEREN." (Ibn Muhammad Rasul al Husayn al-Barzanji, Der Tag des jüngsten Gerichts, S.186-187)

 

 

 

 

Desktop View