Harun Yahya

“Die Durchführung von Feuer-Attacken auf betende Menschen ist eine Schande.”


“Die Durchführung von Feuer-Attacken auf betende Menschen ist eine Schande.”

„In Videos, die in verschiedenen Video-sharing-sites verteilt sind, sieht man, dass Feuer auf betende Mohammad Morsi Anhänger im Zentrum Ägyptens eröffnet wurde und dabei einige Menschen verletzt werden. Man hört die Schüsse der Waffen und sieht im Video, wie Frauen und Kinder weglaufen.“

Adnan Oktar: Die Anzahl der Menschen, die seit dem Beginn dieser Ereignisse starben, ist nicht verfügbar. Die Zahl der Menschen in Leichenhallen ist unbekannt. Die Ereignisse in Ägypten sind der absolute Wahnsinn, Gewalt und Skandal. In keiner Weise kann erklärt werden, warum man Feuer auf betende Menschen eröffnet. Wenn diese Attacken mit Waffe und Gewalt eine Gegenleistung mit Brutalität erhalten, dann kann Niemand mehr bequem in Ägypten leben.

Man muss so schnell wie möglich die Gefangenen in Ägypten befreien. Alle Politiker einschließlich Morsi sollen freigelassen werden. Es muss Jedem klar sein, dass mit Waffen keine Lösung gefunden werden kann. Die Menschen im Land zu attackieren, bringt keine Lösung, sondern nur Ärger.

So schnell wie möglich muss ein Stil eines Beratungsgespräches entwickelt werden. Die Anhänger von Morsi und Morsi selbst sollen umgehend freigelasssen werden, damit sie ein Beratungsauschuss gründen, ohne einer Mentalität der Bigotterie und Konservatismus müssen sie dringend eine friedliche Haltung zeigen. (6. Juli 2013, Adnan Oktar, A9 TV)

Desktop View