Harun Yahya

Das Wunder der Produktion von Aminosäuren


Das Wunder der Produktion von Aminosäuren

 

Produktionsstätte beinhalten für die Industrie äußerst wichtige Systeme. Die Materialien, welche für die Produktion geplant wurden, werden hier auf serielle, qualitative und kontrollierte Weise hervorgebracht. Für nur ein einziges Produkt werden an hoher Anzahl von Maschinen und Materien benötigt. Bei der Produktion dieser Maschinen arbeiten wiederum Ingenieure, Wissenschaftler und Arbeiter. Es werden durch detaillierte Rechnungen und Designs das beste Ergebnis gebende Systeme produziert. Diese Arbeit wird nie durch das Vertrauen an den Zufall gemacht, ganz im Gegenteil, jeder Schritt ist unter genauester Kontrolle. Die moderne Biologie und die Genetik hat auch wie bei diesen Beispielen gezeigt, dass in der Welt der Lebewesen Fabriken mit hoher Technologie und Produktionsstätten vorhanden sind. Eines davon ist die Produktion der Aminosäuren, die eines der Hauptmaterialien des Körpers ist.



Wenn ihr eine Produktionsstätte seht, wisst ihr genau, dass dieses nicht durch Zufall entstanden ist. Auch in unseren Zellen befinden sich Produktionsstätte. All dies zeigt uns, dass alle Systeme in den Lebewesen unter einer Kontrolle eines höheren Verstandes ist.

Die Wunder der Aminosäure

Aminosäuren sind die Grundbausteine der Proteine. Bei den Lebewesen sind 20 verschiedene Aminosäuren zu finden. Die Enzyme und die komplexen Fabrikanten in der Zelle konstruieren Moleküle, die so hoch wie Wolkenkratzer sind, in dem sie die Aminosäuren benutzen, also konstruieren Proteine. So ist die Kontrolle der Anzahl der Aminosäuren eine sehr wichtige Aufgabe.

Aminosäuren kommen nach einer äußerst detaillierter Produktionskette zustande. Es gibt Enzyme, die vorsichtig für die Produktion der Aminosäuren arbeiten. Allerdings gibt es hier ein sehr interessantes Detail. Auch die Enzyme entstehen aus Bauten der Proteine und diese bestehen schließlich auch aus Aminosäuren. So ist es nicht möglich, dass es sich Schritt für Schritt evolutiv entwickelt hat. Ohne Aminosäuren entstehen keine Enzyme, und ohne Enzyme gibt es keine Produktion von Aminosäuren.



Bei der Protein-Produktion werden 20 verschiedene Aminosäuren benutzt. Die Produktion dieser 20 verschiedenen Aminosäuren in der Zelle ist ein Wunder. Denn die von der Produktion verantwortlichen Enzyme sind auch aus den Aminosäuren hervorgekommen.



Proteine sind in der Welt der Moleküle riesige Bauten wie Wolkenkratzer. Ein Wolkenkratzer entsteht nicht aus Zufall. Genau wie diese; ein äußerst komplexes Protein kann nicht aus Zufall entstanden sein.



Die Details dieses Systems

Die in den Lebewesen benutzten Aminosäuren bestehen aus Kohlenstoff, Stickstoff, Wasserstoff und Sauerstoff. Diese Substanzen werden von Enzymen, welche wie Facharbeiter arbeiten, verarbeitet. Jedes Enzym ist nur mit einer Aufgabe verantwortlich; es montiert an die bestimmte Stelle des bestimmten einzelnes Atoms. Diese Aufgabe meistert es fehlerlos und perfekt. Die Enzyme verarbeiten ihre Arbeit wie Arbeiter in einer Produktionskette. Jedes Einzelne tritt im richtigen Moment auf. Das von einem produzierte Substanz wird vom anderen übernommen, weiter verarbeitet und zum nächsten Enzym weitergebracht. Auch nur wenn eines dieser Enzyme nicht vorhanden wäre, bei kleinstem Fehler würde das System zusammenbrechen.



Die Baubranche ist einer der größten Arbeitsbranche der Welt. Für die Produktion der Materien, die im Bau verwendet werden, werden Fabriken gebraucht. Die im Bau erforderlichen Materien wie Dachziegel sind auch Produkte der Fabriken. In unseren Zellen befindet sich eine ähnliche Situation. Die Aminosäuren sind die Backsteine, welche die Proteine hervorbringen. Genau wie Backsteine, Stahl und Eisen-Farbiken wurden für die Produktion der Aminosäuren in der Zelle Produktionsketten erschaffen.



 

Bei den Lebewesen die Bildung der Aminosäuren zeigendes Bild. Jedes Pfeil zeigt die erforderlichen chemischen Prozesse für die Bildung der Aminosäuren. Es gibt für jede chemische Prozesse Enzyme, die dafür verantwortlich sind, dass sie verwirklicht werden. So sind in unseren Zellen dutzende Enzyme, die nur für die Produktion der Aminosäuren verantwortlich sind. Wie zu sehen ist, wird die Aminosäuren-Produktion durch äußerst kontrollierte Prozesse verwirklicht. In der Zelle gibt es kein Platz für den Zufall. Außerdem bestehen diese Enzyme, welche ein einzelnes Atom zu einer Molekül-Versammlung an einen bestimmten Ort montieren, auch aus Aminosäuren. Und dies zeigt uns, dass dieses System als ein ganzes erschaffen worden ist.

Zum Beispiel arbeiten 25 Enzyme zusammen, um die in der Bakterie vorhandenen 6 von 20 Aminosäuren zu produzieren, nämlich das Methionin, Threonin, Lysin, Isoleucin, Valid und Lösen. Die von den Enzymen verwendeten Rohstoffe werden auch nicht durch zufällige Prozesse erhalten. Diese Rohstoffe sind wieder Materien, welche die Produktion von einer Vielzahl von Enzymen ist. Deren Produktion von allen einzelnen ist wiederum ein weiteres Wunder.



In einer Fabrik verwirklichen Arbeiter, in der Produktionskette, hingebend und meisterhaft hintereinander mehrere Prozesse. Jeder hat eine andere Aufgabe. Das Fehlen auch nur eines dieser Arbeiter verursachen, dass das Produkt fehlerhaft ist und daher funktionsunfähig wird. Für die Produktion der Aminosäuren, welche die Grundbausteine einer Zelle ist, ist es notwendig, dass es Enzyme vorhanden sind, welche viel komplexer als den Aminosäuren ist. Das Leben ist eine äußerst komplexe Summe, in der kein Platz für Zufall ist.

Im System der Produktion von Aminosäuren verstecktes und auffallende Wahrheit

Die Evolutionisten haben nach ihren abergläubischen Vermutungen die Behauptung, dass Lebewesen durch Zufälle, Schritt für Schritt, vom primitivem zur komplexen entwickelt wurden. Nach dieser Behauptung sind auch die Bakterien als primitive Lebewesen zu bezeichnen. Jedoch ist bei jeder Bakterie unter Beobachtungen zu sehen, dass sie mit ausgezeichnet komplexen Systemen ausgestattet sind. Nur eine einzelne Bakterie ist mit Technologie ausgestattet, die noch fortgeschrittener und komplexer als der modernen Städte. Diese Tatsache erklären wir mit einem Beispiel:

In den Zellen der Menschen können für die Protein-Produktion erforderlichen Aminosäuren nur 10 Arten produziert werden. Deswegen nehmen wir die in den anderen Lebewesen produzierten Aminosäuren mit Ernährung auf, während Bakterien, die von 20 verschiedenen Aminosäuren alle 20 produzieren. Die von den Evolutionisten als primitiv gesehenen Lebewesen sind bei der Produktion von Aminosäuren, die für das Leben das Grundmachanismus ist, sehr viel weiter.Das Fehlen der Enzyme bei der Fertigung der Aminosäuren führt nicht zum Fortschritt, sondern zu Krankheiten und zum Tod.

Wir haben gesehen, dass bei der Synthese der Aminosäuren, welche die Grundbausteine der Proteine sind und neben Proteine sehr klein sind, eine Vielzahl an Enzymen teilnehmen. Jedoch führt bei Mängel der Enzyme, sogar der kleinste Fehler zu Krankheiten und zum Tod. Und dies zeigt, wie empfindlich dieses System ist, dass es für Fehler kein Platz hat und, dass es sich nicht in Schritt für Schritt entwickeln kann. Alle Bestandteile dieses Systems müssen auf einmal alle zusammen vorhanden sein. Und dies ist nur mit der Schöpfung möglich.

Zum Beispiel können genetische Fehler bei der Aminosäure namens Tyrosin verwendetem Enzym Phenylalaninhydroxylase zu Zurückgebliebenheit, zu unregelmäßigen Temperatureinstellungen, zu Laufstörungen, oder zu Schlaganfall führen.Die Parkinson-Krankheit hat auch mit der Verringerung der Dopamin-Zellen, die von den Aminosäuren produziert werden, zu tuen.

Nicht nur der Bau der Aminosäuren, sondern auch die Zerstörung in der Zelle wurde bearbeitet. Schon das Fehlen der Enzyme, die für diese Arbeit verantwortlich sind, führen zu Krankheiten und Tod. Eines davon ist das Alpha-Ketosäure-Dehydrogenase Enzym. Wenn bei der Codierung dieses Enzyms in den Genen Mutationen auftreten, führt es zu MSUD, welches zur physischen und geistigen Zurückbildung und zum Tod führt.

Die Details bei der Produktion der Proteine und Aminosäuren legt uns dar, dass das Leben für den Zufall keinen Platz hat. Nicht einmal ein einziges Protein entsteht aus Zufall. Das komplexe System, welche die Grundbausteine der Proteine, also die Aminosäuren produziert, entsteht auch nicht aus Zufall. Nur für ein einziges Produkt wurde ein von diesem noch komplexeres System erschaffen. Irgendwelche Mängel bei diesem Bau führen bei den Lebewesen nicht zum Fortschritt, sondern zu verschiedenen Krankheiten und Tod. Das Leben ist mit all ihren Details Allah´s eindeutiges Wunder der Schöpfung.

Desktop View